Inland, Ausland, Fremdwährung, Bankenintern etc.

  • Online-Überweisung zu Fremdbanken (Inland): 24 Stunden
  • Online-Überweisung Bankintern (Inland): in der Regel sofort
  • Online-Überweisung in Euro (EU-Weit): 1 Bank-Arbeitstag
  • Online-Überweisung in Fremdwährung (EU-Weit): bis zu 4 Bank-Arbeitstage

Überweisungen im Detail

Die Dauer einer Überweisung hängt wesentlich von den folgenden Faktoren ab:

  1. Bankinterne oder Bankexterne Überweisung
  2. Annahmefristen für Überweisungen der jeweiligen Banken
  3. Online-Überweisung oder Offline-Überweisung
  4. Mögliche Tippfehler in der Überweisung
  5. Inlands- und Auslandsüberweisungen
  6. Verzögerung bei Beträgen über 10.000€
  Wie lange dauert ein Paket mit DHL?

Mit der Richtlinie über Zahlungsdienste müssen seit dem 01.01.2012 alle Überweisungen, ob inländisch oder ausländisch, innerhalb der EU am nächsten Geschäftstag nach der Erteilung des Überweisungsauftrags bei der Empfängerbank gutgeschrieben werden. Diese Richtlinie gilt nur für Zahlungen in der Währung Euro.

Nicht geregelt, sind dagegen Überweisung in Nicht-EU-Länder. Hier kann die Dauer von verschiedenen Parametern abhängig sein.

Wichtig sind noch die Annahmefristen für Überweisungen bzw. die Bearbeitungszeiten dieser. Hier liegen die meisten Banken zwischen 14:00-18:00 Uhr. Soll das Geld am nächsten Tag auf dem Konto sein, gib deine Überweisung bis spätestens 18:00 Uhr auf.

  Wie lange dauert eine MPU?

Desweiteren ist die gesetzliche Frist bei Offline-Überweisungen (am Schalter) einen Tag länger. Hier müsst Ihr euch also 24h mehr gedulden.